Glossar

Behindertenaufzug: Definition + Angebot

Der Begriff "Behindertenaufzug" wird in der Regel für Homelifte verwendet, die nicht schneller als 0,15 m pro Sekunde fahren. Damit unterliegt diese Aufzugskategorie nicht der Aufzugsrichtlinie nach EN81-40 und EN81-41, sondern lediglich der Maschinenrichtlinie. In Privathäusern entfällt damit die Pflicht zur wiederkehrenden Prüfung durch eine Prüforganisation wie TÜV oder DEKRA. Teilweise werden auch Treppenlifte (Schrägaufzüge) (insbesondere Hublifte / Senkrecht-Plattformlifte) als Behindertenaufzug bezeichnet.

Aufzug-Fachbetrieb - deutschlandweite Montage

Lifte und Aufzüge so individuell wir Ihre Immobilie: Neben Personenaufzügen für Wohnimmobilien (Privathäuser und Wohneigentümergesellschaften - Mietshäuser / Mehrfamilienhäuser) finden wir auch Lösungen für öffentliche Gebäude wie Behörden und Gewerbeimmobilien.

Rufen Sie uns noch heute an oder kontaktieren Sie uns schriftlich per Mail oder über unser Kontaktformular. Mein Team und ich freuen und auf Sie.

☎ Gratis Hotline: 0800 - 120 51 20

1656493492261

Ihr Peter Held Jr.
Monteur & Geschäftsführer
Held Heimlift

Checkbox-Yes

Erfolgreich: Wer möchte das Angebot erhalten?

Kostenloses Infomaterial anfordern
Ihr persönlicher Treppenlift-Experte

Direktkontakt zu uns:
Tel: 0800 - 120 51 20

Zuschuss- & Förderberatung

Wir lassen Sie nicht alleine mit der Finanzierung Ihres Vorhabens. Sowohl für private Verbraucher als auch für Gewerbetreibende gibt es Finanzierungslösungen. Dazu zählen regionale Fördermittel für den Abbau von Barrieren im privaten und öffentlichen Raum, der KfW-Investitionszuschuss 455-B (Barrierereduzierung) sowie zinsgünstige Förderkredite. Auch die Pflegeversicherung unterstützt Menschen mit anerkanntem Pflegegrad bei der Verbesserungen des Wohnumfeldes durch barrierefreie Umbauten.

  • Zuschüsse für Arbeitgeber
  • Förderung für Privatleute
  • Zinsgünstige Förderkredite
  • Subventionen für barrierefreie Arbeitsplätze
  • Unterstützung bei Behinderung
  • Kostenbeteiligung der Pflegekasse
1656493492275

Petra Stöger

Koordination / Büro


    Rufen Sie uns kostenfrei an (Mo - Fr von 08:00 - 18:00 Uhr): 0800 - 120 51 20

    Schreiben Sie uns per E-Mail an: kontakt@held-heimlift.de

    Beratung und Montage in ganz Deutschland, Österreich & der Schweiz

    Gebrauchte Modelle inkl. Einbau

    Sparen Sie bis zu 50 % mit einem gebrauchten Modell. Ihr Vorteil: Wenn Sie Ihren Wunschlift bei uns gebraucht kaufen, ist die Montage im Preis inklusive. Im Falle von Treppenliften kümmern wir uns außerdem um maßgefertigte Schienensysteme.

    • Gewartete Produkte
    • Angebot mit Montage
    • Unverbindliche Beratung
    • Zuschüsse auch für gebrauchte Modelle

    Modelle mieten - günstige Monatsraten

    Ist die Mobilitätseinschränkung nur temporär, könnte unser Mietservice für Sie interessant sein. Gerne errechnen wir Ihnen ein Beispielangebot für die Mietdauer Ihrer Wahl - inklusive Einbau, Wartung und Ausbau am Ende der Laufzeit.

    • Miet-Lifte/-Aufzüge
    • Einbau inklusive
    • Wartung inbegriffen
    • Ausbau / Rücknahme am Laufzeitende

    Weiterführende Infos / Ratgeber

    Erfahren Sie mehr rund um das Produkt.

    Aufzug einbauen: Ab wann besteht eine Pflicht?

    Aufzüge sind nicht immer nur nur Luxus. In vielen Fällen geht es einfach nicht ohne - das gilt ...

    Treppenlift Alternativen – die Optionen im Überblick

    Treppenlifte sind eine verhältnismäßig, jedenfalls im Vergleich zu Aufzügen, preiswerte Möglichkeit, die Eigenständigkeit von körperlich beeinträchtigten Menschen zu ...

    Aufzug nachrüsten: die Möglichkeiten

    Bestandsimmobilien barrierefrei gestalten: Ein Vorhaben, dass zumindest teilweise durch den nachträglichen Einbau eines Aufzugs umgesetzt werden kann. Doch ...

    Außenaufzug: Baugenehmigung immer notwendig

    Außenaufzüge sind eine tolle Möglichkeit, Bestandsimmobilien barrierefrei zu gestalten. Das Nachrüsten des Außenaufzugs ist zwar auch mit nicht ...

    Außenaufzug nachrüsten: die Kosten im Überblick

    Bestandsimmobilien haben oftmals ein großes Problem: Sie wurden nicht barrierefrei geplant. Dabei wird das Thema vor allem in ...

    Treppenlift und Aufzug: Zahlt die Krankenkasse?

    Das Treppensteigen fällt schwerer oder ist vielleicht schon gar nicht mehr möglich: Schnell rät einem das Internet zu ...
    Scroll to Top